Schlauchpumpen, Sondermaschinenbau in Schönau am Königssee
 

Video über das Funktionsprinzip einer Schlauchpumpe SP 01

Schlauchpumpe mit Flex-Rotor
Die am Einlass anstehende Flüssigkeit wird durch die anlaufende Anpressrolle in den Förderschlauch gedrückt, dabei verhindern die Anpressfedern das Rücklaufen der Flüssigkeit. Die zeitlich versetzt anlaufenden Axialrollen sorgen dafür, das der Schlauch schnell wieder in seine Ursprungsform zurück geführt wird. Somit ist eine stets gleichmässige Fördermenge in der Schlauchpumpe gewährleistet.
Alle Pumpen werden standardmässig zur Schonung des Schlauchmaterials und zum Toleranzausgleich mit einem gefederten Rotor geliefert. Außerdem besitzt der Rotor seitliche Schlauchführungsrollen, um den Schlauch nach dem Quetschvorgang wieder in Form zu bringen und die Reibung zu minimieren.
Verwendung von hochwertigen Einohrschellen mit Innenring zum Anschluss der Schlauchverbinder.
Alle Schläuche werden mit Talkum behandelt, um ein Verkleben der Schlauchinnenwände vor dem Erstbetrieb zu verhindern.
Nahezu lautloser Betrieb durch hochwertigen Getriebemotor sowie Spezialaufhängung des Rotors.

Anwendungsbereiche der Schlauchpumpen als Dosier- und Förderpumpen:

  • bei Duftsäulen, Zimmerbrunnen
  • in der Medizin, Aquaristik und im Schwimmbadbereich
  • zur Motorradkettenschmierung
  • für Getränkeautomaten
  • in Reinigungsmaschinen und vieles andere mehr.

 

Schlauchpumpen
 
SP 01
 
SP 1
 
SP 2
 
SP 3
 
Funktionsprinzip
 
Kontakt / Impressum